Steganos Safe

Steganos Safe

Die Verschlüsselungssoftware Steganos Safe ist eine Art Tresor für vertrauliche Daten. Die Software verschlüsselt dank moderner Algorithmen selbst große Datenmengen problemlos. In einer beliebigen Anzahl virtueller Laufwerke kann man mit Steganos Safe Filmarchive, Fotos, Multimediadaten und andere persönliche und wichtige Dokumente ablegen. Die Anwendung schützt sensible Daten vor neugierigen Blicken. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • leicht zu bedienen
  • sichere Verschlüsselung

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Herausragend
8

Die Verschlüsselungssoftware Steganos Safe ist eine Art Tresor für vertrauliche Daten. Die Software verschlüsselt dank moderner Algorithmen selbst große Datenmengen problemlos. In einer beliebigen Anzahl virtueller Laufwerke kann man mit Steganos Safe Filmarchive, Fotos, Multimediadaten und andere persönliche und wichtige Dokumente ablegen. Die Anwendung schützt sensible Daten vor neugierigen Blicken.

Bei Bedarf lassen sich mit dem so genannten Steganos Portable Safe Daten auf CD/DVD brennen oder auf beliebigen mobile Speichermedien laden. So hat man auch unterwegs immer Zugriff auf die geschützten Daten. Darüber hinaus bringt Steganos Safe das Modul Steganos Shredder mit. Damit lassen sich Daten unwiederbringlich löschen. Eine Verschlüsselungsfunktion für E-Mail-Benutzerkonten rundet Steganos Safe ab.

FazitSteganos Safe schiebt neugierigen Datendieben einen Riegel vor. Die Sicherheitssoftware schützt sensible Dateien sicher vor unerwünschten Blicken. Das gelingt Steganos Safe selbsterklärend. Der Software gelingt der Spagat zwischen einfacher Bedienung und sicherer Verschlüsselung problemlos.

Nutzer-Kommentare zu Steganos Safe

  • "Gutes Programm"

    Simpel zu bedienen. Gutes Programm. Kann man nur jedem empfehlen, der seine Dateien sichern will. Mehr.

    Getestet am 12. Januar 2015

  • Rudi Frager

    von Rudi Frager

    "Kein Portable Safe vorhanden"

    Ich habe die 30 Tage Testversion von Steganos Safe 12 installiert, aber ich kann keinen Portable Safe anlegen. Nirgendwo... Mehr.

    Getestet am 24. Februar 2012